EXPERIMETALL

... und die Metallverarbeitung kommt zu Ihnen!

 

Metallverarbeitende Betriebe und Forschungsfelder im fertigungstechnischen Bereich verfügen über einen eigenen Charakter. Große Maschinen, Handarbeitsplätze mit Werkbänken, Sicherheitshinweise, wie gelbe Absperrungen auf dem Fußboden, und jede Menge Metall sind typisch für dieses Umfeld. Maschinen kreischen, surren, erzeugen dumpfe Töne und von den Handarbeitsplätzen erklingt geschäftiges Hämmern, Bohren und so manch anderes emsiges Treiben. Der Besuch solcher Orte erscheint  vielen Menschen mitunter beeindruckend, gewährt er ihnen doch Einblicke in bisher unbekannte Aspekte des gesellschaftlichen Lebens. Besuchende zu inspirieren und sie mit den vielfältigen Möglichkeiten von Metallen und den spannenden Themen der Fertigungstechnik in Kontakt zu bringen, ist das Ziel der Ausstellung EXPERIMETALL. Anschauliche und interaktive Exponate bilden gemeinsam mit einer dezentralen Struktur  sowie dem gestalterischen Charakter den konzeptionellen Dreiklang der interaktiven Wanderausstellung EXPERIMETALL. EXPERIMETALL ist ein Projekt des transregionalen Sonderforschungsbereichs 136 Prozesssignaturen der Universität Bremen, der RWTH Aachen und der Oklahoma State University.

Erfahren Sie mehr:

Was ist EXPERIMETALL?

Worum geht es bei EXPERIMETALL?

Arbeitsmaterialien

Kontakt